Klimafit in die Zukunft

Sie sind hier

Passend zum Rekord-Hitzesommer und den Überschwemmungen erfolgte der Startschuss zur Klimawandelanpassungs-Modellregion (KLAR!) im Naturpark Pöllauer Tal.

Die Gemeinde Pöllauberg und die Marktgemeinde Pöllau erlebten mit dem 1. KLAR!-Workshop den Startschuss zum europaweit einzigartigen Förderprogramm im Bereich Klimawandelanpassung. Am 6. und 7. September besuchten VertreterInnen aller 20 KLAR!-Regionen Österreichs die Veranstaltung im Schloss Pöllau. Inhaltliche Beiträge erfolgten durch renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis, wie DI Dr. Manfred J. Lexer der BOKU Wien, Wahlkampfmanager von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, Mag. Lothar Lockl und OBR Thomas Gruber vom Bereichsfeuerwehrverband Hartberg, zu den Themen Wald, Biodiversität, Katastrophenschutz und Medienarbeit.

Mit den erarbeiteten, individuellen Maßnahmen bereiten sich die beiden Gemeinden der Region Naturpark Pöllauer Tal auf die Änderungen des Klimas vor. Die Verringerung des Hochwasserrisikos gewährleistet die Zufahrt zur Region, den Schutz der Infrastruktur und eine Reduktion der Bodenerosion. Erfolge werden bei der Sicherung der Wasserversorgung durch Nutzung von Brauchwasseranlagen erzielt. Die Maßnahmen zur Anpassung der Land- und Forstwirtschaft an die zu erwartenden Folgen des Klimawandels führen zu einer vermehrten Pflanzung von trocken- und hitzeresistenten Kulturpflanzen und Mischwäldern. Die Schaffung der Modellregion soll zu einer erhöhten Bewusstseinsbildung für die Notwendigkeit der Anpassung an den Klimawandel führen. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ durchgeführt.

Damit sollen Risiken frühzeitig erkannt und Chancen genutzt werden. Maßgeschneiderte Strategien ermöglichen den Gemeinden neue Perspektiven. Die hohe Lebensqualität wird somit gesichert und aussichtsreich in die Klima-Zukunft gestartet!

Tags: