Nachwuchs Hallenturniere

Sie sind hier

Heuer fand zum 13. Mal das traditionelle Nachwuchs Hallenturnier statt, organisiert von Taschner Hannes, Höfler Daniel, Geier Harald, Cividino Hannes und dem gesamten Jugendteam des USV Kainer Sparkasse Pöllauberg.
In diesem Jahr werden erstmals 11 Turniere gespielt. Es nehmen über 120 Mannschaften mit ca. 1100 Spielerinnen und Spielern teil.

Eröffnet wurde das Turnier am 10. Jänner von den U14 Mannschaften. In einem spannenden Finale unterlag Markt Hartmannsdorf der Mannschaft vom SV Oberwart.
Der zweite Turniertag (11. Jänner) wurde von den U7 Mannschaften fortgesetzt. Das Finale bestritten der SC Fürstenfeld und die SG Buch/St. Johann,
in welchem sich knapp die SG Buch/St. Johann durchsetzen konnte und somit einen verdienten Turniersieg feierte.
Weiter ging es mit dem U9 Bewerb, in welchem sich im Finale das JAZ Graz-Umgebung Süd und die SG Oberes Feistritztal gegenüberstanden. Als Sieger ging das JAZ Graz-Umgebung Süd vom Feld.
Das dritte Turnier dieses Tages bestritten die Kampfmannschaften, in welchem Schönegg gegen Pöllau das Finale gewinnen konnte.

Der dritte Turniertag (12. Jänner) wurde von den U10 Teams eröffnet. Im Finale standen sich die SG Kulmland Hirnsdorf und FS Tecnofutbol Austria gegenüber.
Als Sieger ging die SG Kulmland Hirnsdorf vom Platz.
Das erste Turnierwochenende wurde mit dem U12 Bewerb abgeschlossen. In einem spannenden Finale entschied die Fußballakademie Birkfeld-Strallegg das Finalspiel gegen SV Anger für sich.

Wir freuen uns, dass das erste Turnierwochenende so gut verlaufen ist, und freuen uns schon auf das zweite Turnierwochenende.

Dieses beginnt am Freitag (17. Jänner) mit den Altherren Mannschaften.
Am Samstag sind wieder unsere Knirpse zu bewundern. Anschließend geht es mit dem U15 Turnier weiter.
Besonders freut es uns, dass am Samstag Abend erstmals auch ein Kampfmannschafts Turnier der Damen stattfinden wird.
Der Sonntag (19. Jänner) beginnt mit dem U8 Bewerb. Abgeschlossen wird das Turnier dann mit dem Turnier der U13 Mannschaften.

Wir dürfen uns jetzt schon bei den zahlreichen Besuchern bedanken, die wir bisher bei unserem Turnier begrüßen konnten.
Weiters bedanken wir uns auch noch bei unseren Sponsoren und natürlich auch den vielen freiwilligen Helfern, ohne die es nicht möglich wäre, ein Turnier in dieser Größenordnung durchzuführen.